Zum Beruf Sportjournalist: Ausbildung zum  Medienproducer mit Spezialisierung Journalismus und Redaktion oder Sport, Event, Games

Sport ist Dein Metier? Du kennst alle Spielergebnisse des Tages? Du verfolgst täglich die Sportberichterstattung?

Schau Dir den Beruf Sportjournalist einmal genauer an!

Was macht ein Sportjournalist?

Der Sportjournalist  berichtet über aktuelle Ereignisse aus der Welt des Sports. Ob Live vom Spielfeldrand oder aus der Redaktion oder dem TV-Studio.

Er betreibt intensive Informationsrecherche, übernimmt die Korrespondenz, führt Interviews mit Sportlern, Trainern, Vereinen und Verbänden. Er ist oftmals Journalist und Moderator zugleich. Er kommentiert Spiele und Wettkämpfe und schreibt Pressetexte und Artikel. Oftmals legt sich der Sportjournalist für eine oder wenige Sportarten fest.

Infotermine Ausbildung

BERLIN
Dienstag, 04.02.2020 14 Uhr

HAMBURG
Dienstag, 11.2.2020 15 Uhr.

anmelden

Kontakte

BERLIN 030 4000 4890
HAMBURG 040 6688 5260
MÜNCHEN 089 6499 3001

Perspektiven und Arbeitsplätze

Die Karrierechancen des Sportjournalisten sind vielfältig. Vom Lokalblatt über Online-Live-Ticker bis zur Live-TV Sendung. Der Sportjournalist arbeitet in Festanstellung in Zeitungsredaktionen, bei TV-Sendeanstalten oder auch bei Onlineredaktionen. Zunehmend werden Sportjournalisten auch von Vereinen für die Vereinskommunikation sowie das Stadion TV eingestellt.

Ein Sportjournalist ist oftmals auch zugleich Moderator, kann sich aber auch als Live Kommentator im Stadion, Radio oder TV etablieren.

Für den Beruf des Aufnahmeleiters solltest Du folgende Fertigkeiten und Skills mitbringen:

  • Improvisationstalent
  • Absoluter Kenner der jeweiligen Sportdisziplin
  • Sprachgewandheit
  • Flexibilität
  • Absolute Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit
  • Lösungsorientierung

Zum Beruf Sportjournalist: Ausbildung zum  Medienproducer mit Spezialisierung Journalismus und Redaktion oder Sport, Event, Games

Die Weg zum Sportjournalisten kann auf verschiedenen Weg realisiert werden.

Der Medienproducer der DMA  mit der Spezialisierung Sport, Event, Games zielt auf die für die Tätigkeit des Sportournalisten benötigen Fertigkeiten und Skills ab. Hier liegt der Fokus in Deiner Spezialisierung auf  Sportjournalismus, Sportrecht, Regelwerke des Sports, Event- und Medienberichterstattung, E-Sports etc. Natürlich werden auch die für eine eigenverantwortliche Tätigkeit notwendigen Themenfelder Betriebswirtschaft, Medienrecht und Medientechnikeinsatz nicht vernachlässigt.

Vormittags lernen, nachmittags anwenden. Das ist das Prinzip der Medienproducer-Ausbildung. Sowohl in der DMA-internen  Lernwerkstatt, als auch bei vielfältigen Praxisprojekten und bei Kooperationen mit Praxispartnern wirst Du das Erlernte direkt anwenden. So bist perfekt für den Arbeitsmarkt der Medien ausgebildet und kannst mit Beginn Deiner Ausbildung Dein Netzwerk aufbauen.

mehr lesen

Beratung an der DMA – persönlich und individuell!

Du möchtest dich über das Bildungsangebot an der DMA informieren? Dann wähle aus und nimm direkt Kontakt zu unseren Beratern auf.

Wir nehmen uns Zeit für dich!

Rückrufwunsch: Einfach Wunschtermin angeben, wir rufen zurück
mehr
Persönliche Beratung bei der DMA medienakademie
mehr
Infotermin an der DMA medienakademie
mehr

Ausbildung mit hohem Praxisbezug

Die DMA bietet dir ein praxisnahes Studium. Aber was heißt das konkret? Hier erfährst du, wie du dein erlerntes Wissen an der DMA in die Praxis umsetzen wirst.

Echte Profis kennenlernen und spannende Einblicke gewinnen bei Talking Media
mehr
An der DMA medienakademie finden regelmäßig praktische Trainings statt
mehr
Erfolgreicher Berufseinstieg mithilfe des Netzwerks der DMA medienakademie
mehr
Renommierte Dozenten aus der Praxis
mehr
Reale Medienprojekte mit realen Partnern während der Praxisphasen
mehr
Ausbildungsbegleitende Realprojekte im DMA Workspace
mehr