zum Beruf Videoeditor: Ausbildung zum Medienproducer an der DMA mit Spezialisierung Animation, Editing, Interaktive

Du magst Filme? Du bist technisch affin? Du erzählst gern Geschichten in Bildern? Du gestaltest gern Medien am PC?

Schau Dir den Beruf Videoeditor einmal genauer an!

Was macht ein Videoeditor?

Ob szenische Produktion, Fernsehbeitrag oder Werbefilm. Der Einsatz des Videoeditors kann sehr vielseitig sein.

Das am Set produzierte Material wird gesichtet, sortiert und archiviert. Die eigentliche Aufgabe besteht aber in der Bild- und Tonmontage. Anhand von Drehbuch, Storyboard oder Treatment fügt der Videoeditor einzelne Medienelemente und Bilder zu einer spannenden Geschichte zusammen. Der Videoeditor bringt seine Kreativität in Bild – und Tonschnitt ein. Mit Effekten, Farbkorrektur und Tondesign gibt er der Filmmontage den letzten Schliff.

Infotermine Ausbildung

BERLIN
Dienstag, 04.02.2020 14 Uhr

HAMBURG
Dienstag, 11.2.2020 15 Uhr.

anmelden

Kontakte

BERLIN 030 4000 4890
HAMBURG 040 6688 5260
MÜNCHEN 089 6499 3001

Perspektiven und Arbeitsplätze

Der Videoeditor hat sehr verschiedene Karrieremöglichkeiten: Ob als Freiberufler oder Festangestellter – der Videoeditor kann sich entscheiden. Oftmals wählt der Videoeditor ein bestimmtes Genre oder ein bestimmtes Format. So besteht die Möglichkeit, sich vorrangig auf journalistisch geprägte TV Formate zu spezialisieren. Aber auch der Weg zum Filmeditor und damit der Videoschnitt für Kino und TV- Blogbuster ist möglich. Auch für die Werbebranche oder für vielfältigste Onlineformate ist der Videoeditor ebenfalls oftmals tätig. Heutzutage übernimmt der Videoeditor aber nicht nur den „reinen Bild- und Tonschnitt“. Effekte, Color Grading, die Bearbeitung von Blue- und Greenscreen bis hin zur Kreation eigener Bildkompositionen und einfacher 2D- und 3D Animation liegt häufig in der Hand des Videoeditors. Titeling und Motion Grafics sind weitere Themenbereiche, die der Videoeditor heutzutage mit vielfältigsten Tools und Software zusätzlich realisiert.

Für den Beruf des Videoeditors solltest Du folgende Fertigkeiten und Skills mitbringen:

  • Kreativität
  • ein „bildliches Auge“
  • hohe technische Affinität
  • Neugierde auf neue Ausdrucksformen, Stilistiken sowie neue Medientechnologien und Verfahrensweisen
  • Organisationstalent
  • Improvisationstalent
  • Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit

Zum Beruf Videoeditor: Die Ausbildung zum Medienproducer mit der Spezialisierung, Animation, Editing, Interactive

Die Ausbildung zum Videoeditor findest Du an der DMA im Form des Medienproducers mit Spezialisierung Animation, Editing, Interaktive. In der Ausbildung zum Medienproducer mit Spezialisierung Animation, Editing, Interaktive erlernst Du alle Grundlagen, die für die Postproduktion vielfältigster Formate notwendig sind. In der Ausbildung werden sowohl Handhabung von Kamera, Tontechnik und Licht gelehrt. Alle für einen erfolgreichen Videoschnitt notwendigen Inhalte wie Schnittdramaturgie, Bildgestaltung, 2D- und 3D Animation, Compositing und Color Grading, Titeling, Motion Grafics sowie interaktive Medien  für 360 Grad Video und virtuelle und immersive Medien sind nur einige Themen, die in der Ausbildung zum Medienproducer mit Spezialisierung Animation, Editing, Interaktive integriert sind. Generelle Grundlagen der Medienproduktion wie Medienbetriebswirtschaft und Urheberrecht sind ebenfalls Bestandteil der Ausbildung.

Vormittags lernen, nachmittags anwenden. Das ist das Prinzip der Medienproducer-Ausbildung. Sowohl in der DMA-internen  Lernwerkstatt, als auch bei vielfältigen Praxisprojekten und bei Kooperationen mit Praxispartnern wirst Du das Erlernte direkt anwenden. So bist perfekt für den Arbeitsmarkt der Medien ausgebildet und kannst mit Beginn Deiner Ausbildung Dein Netzwerk aufbauen.

mehr lesen

Beratung an der DMA – persönlich und individuell!

Du möchtest dich über das Bildungsangebot an der DMA informieren? Dann wähle aus und nimm direkt Kontakt zu unseren Beratern auf.

Wir nehmen uns Zeit für dich!

Rückrufwunsch: Einfach Wunschtermin angeben, wir rufen zurück
mehr
Persönliche Beratung bei der DMA medienakademie
mehr
Infotermin an der DMA medienakademie
mehr

Ausbildung mit hohem Praxisbezug

Die DMA bietet dir ein praxisnahes Studium. Aber was heißt das konkret? Hier erfährst du, wie du dein erlerntes Wissen an der DMA in die Praxis umsetzen wirst.

Echte Profis kennenlernen und spannende Einblicke gewinnen bei Talking Media
mehr
An der DMA medienakademie finden regelmäßig praktische Trainings statt
mehr
Erfolgreicher Berufseinstieg mithilfe des Netzwerks der DMA medienakademie
mehr
Renommierte Dozenten aus der Praxis
mehr
Reale Medienprojekte mit realen Partnern während der Praxisphasen
mehr
Ausbildungsbegleitende Realprojekte im DMA Workspace
mehr