Standort Berlin – Medienhauptstadt2019-12-05T16:32:29+01:00
  • Berlin ist einer unserer DMA-Standorte.

Berlin – Die ganze Welt in einer Stadt

Zwei Akademien, ein Campus – Lerne am MedienCampus Berlin, dem neuen Hotspot für Medien- und Wirtschaftsstudiengänge.

In historischer Industrie-Architektur in der Pfalzburger Straße in Berlin-Wilmersdorf können Medienmacher und Manager von morgen aus.

Unsere Philosophie: Praxisnah muss eine private Ausbildung sein. Die Lerngruppen sind klein, die Karrierechancen groß. Branchengrößen wie Google, Twitter, Web-2.0-Pioniere und viele erfolgreiche Start-ups warten in Berlin auf dich. Unsere Dozenten sind in der Medienwelt vernetzt. Schon während deiner Ausbildung arbeitest du an realen Projekten und knüpfst erste Kontakte in der Branche.

Für campusübergreifende Projekt- und Praxisphasen greifen wir auf einen großen Pool an Partner-Institutionen zurück: RB Leipzig, ALBA Berlin, Sportschule Kienbaum oder SONY Music sind nur einige Beispiele. DieAuszubildenden können Praxisprojekte dadurch noch ganzheitlicher umsetzen: vom Business-Konzept bis zur konkreten medialen Produktion.

Weitere Medien- und Businessanbindung bietet der Campusstandort frei Haus: Im Gebäude sitzen die beiden Radiosender „Radio B2“ und „MaxxFM“ sowie die Kommunikations- und Unternehmensberatung „artmannworks“.

Infotermine Ausbildung

BERLIN
11.12.2019 16.00

HAMBURG
11.12.2019 16.00

anmelden

Kontakte

BERLIN 030 4000 4890
HAMBURG 040 6688 5260
MÜNCHEN 089 6499 3001

Kontakte zu Arbeitgebern und Networking

Einer der Vorteile deiner Ausbildung an der DMA-medienakademie in Berlin ist der direkte Zugang zu einem großen Netzwerk an Unternehmen, Selbstständigen und Projekten. Es ist unser Ziel, dich bestmöglich auf deinen Berufseinstieg vorzubereiten und dir dafür die richtigen Kontakte mit an die Hand zu geben.

mehr erfahren

Aktuelle Projekte (Auswahl)

Hier bekommst du einen Einblick in aktuelle Projekte an der DMA-medienakademie in Berlin, die unsere Auszubildenden mit realen Partnern umsetzen. Damit steigst du direkt in die Praxis ein und knüpfst von Beginn an dein eigenes Netzwerk für deine Karriere in der Medienbranche.

Praxisprojekt an der DMA – Studierende erstellen Print-Magazin für den Urban Sports Club

Sportlich ins Jahr 2019: Für den Urban Sports Club erarbeiteten die Studierenden des Studiengangs Angewandte Medien der EMBA und der DMA– die medienakademie GmbH mit Dozent Benjamin Lehmann ein umfassendes Konzept für ein Print-Magazin. Der Urban Sports Club bietet eine flexible Sport-Flatrate mit vielseitigen Angeboten und bewegt Menschen zu

Samstag, März 16, 2019|News Berlin, Praxisphase Berlin|

Praxisprojekt: Live-Berichterstattung von der Night of Sports

Night of Sports Die Night of Sports 2019 ist Geschichte. Knapp 1.000 Gäste feierten den neuen Sieger des Amateursport-Preises 2019. Berliner DMA Studierende waren über 3 Stunden mit einem Livestream vor Ort. Am 16. März 2019 fand die Night of Sports im Maritim Berlin statt. Amateursportler aus 15 Disziplinen fieberten

Samstag, März 16, 2019|News Berlin, Praxisphase Berlin|

Praxisphase – DMA live bei der Deutschen Meisterschaft im Kanu-Rennsport

Studierende der DMA Berlin unterstützten den Deutschen Kanuverband bei der 97. Deutschen Meisterschaft in Hamburg. Letztes Jahr begleitete die DMA erstmals das Livestreaming, das zu einem Leuchtturm-Projekt wurde: Über 37.000 Menschen sahen zu. Dieses Jahr begann die Zusammenarbeit mit einer umfangreichen Einführung. Anziehend wirkte das Equipment des Verbandes: Neben

Sonntag, August 26, 2018|News Berlin, Praxisphase Berlin|
mehr lesen

Talking Media

Regelmäßig lädt die DMA-medienakademie zum Format Talking Media ein. Hier präsentieren Firmen und Agenturen ihr Portfolio und ihre Arbeitsfelder, freie Medienschaffende sprechen über ihre Projekte oder Alumni zeigen ihren Karriereweg auf. Der perfekte Anlass für Studierende, Absolventen und Bewerber, sich auszutauschen und aktiv zu netzwerken.

Praktische Trainings

An der DMA-medienakademie in Berlin erhältst du neben der curricularen Ausbildung zusätzliche Bildungsangebote in Form von praktischen Trainings. Somit kannst Du Dein Kernprofil stärken und erweitern. Hier ein Auszug aus dem Programm:

  • Einführung Kameratechnik
  • Journalistisches Schreiben
  • Bildelektronik/ speziell Sensorik
  • Bibliotheksrecherche
  • Synchronübungen
  • Einführung Audiotechnik
  • Datencodierung
  • Einführung in den Schnitt mit Avid Mediacomposer und Adobe Premiere
  • Moderationscoaching
  • Bewerbungscoaching
  • Zeitmanagement
  • Persönlichkeitsprofil und -training
  • und weitere

Englisch, Französisch oder Spanisch: Sprachkurse am MedienCampus Berlin

Kostenloses Angebot am MedienCampus Berlin: Ergänzend zu euren regulären Vorlesungen und Seminaren könnt ihr an verschiedenen Sprachkursen teilnehmen. Je nach Nachfrage gibt es unterschiedliche Angebote. So könnt ihr euch zwischen Business Englisch, Spanisch oder Französisch auf unterschiedlichen Sprachniveaus entscheiden. Bei entsprechenden Anmeldezahlen wird das Angebot jedes Semester neu angepasst und ergänzt.

Die Sprachkurse finden jeweils ein Mal in der Woche direkt im Anschluss an die regulären Vorlesungen und Seminare statt. Sie bieten euch eine optimale Vorbereitung, beispielsweise für ein Praktikum im Ausland oder auch für ein Auslandssemester.

Viele Arbeitgeber und Branchen fordern von ihren Bewerbern erweiterte Sprachkenntnisse. Wer am MedienCampus sein Wissen über die im Curriculum fest verankerten Module hinaus vertieft, sammelt für einen späteren Jobeinstieg und den eigenen Lebenslauf weitere Pluspunkte.

News

Musik im Lehrplan

„Das Monster überwinden?“ „Vom Tellerwäscher zum Millionär?“ „Wiedergeburt?“ „Zyklisch oder doch eher elliptisch?“ Diese Begrifflichkeiten sind Teil des neuen DMA-Projekts in Berlin. Erster Schritt für die Studierenden: Kreativmethoden lernen und sich mit den möglichen Strukturen eines Musikvideos auseinandersetzen - ganz nach dem DMA-medienakademie-Prinzip: erst die theoretischen Grundlagen, dann die

Mittwoch, April 24, 2019|News Berlin|

Praxisprojekt an der DMA – Studierende erstellen Print-Magazin für den Urban Sports Club

Sportlich ins Jahr 2019: Für den Urban Sports Club erarbeiteten die Studierenden des Studiengangs Angewandte Medien der EMBA und der DMA– die medienakademie GmbH mit Dozent Benjamin Lehmann ein umfassendes Konzept für ein Print-Magazin. Der Urban Sports Club bietet eine flexible Sport-Flatrate mit vielseitigen Angeboten und bewegt Menschen zu

Samstag, März 16, 2019|News Berlin, Praxisphase Berlin|

Praxisprojekt: Live-Berichterstattung von der Night of Sports

Night of Sports Die Night of Sports 2019 ist Geschichte. Knapp 1.000 Gäste feierten den neuen Sieger des Amateursport-Preises 2019. Berliner DMA Studierende waren über 3 Stunden mit einem Livestream vor Ort. Am 16. März 2019 fand die Night of Sports im Maritim Berlin statt. Amateursportler aus 15 Disziplinen fieberten

Samstag, März 16, 2019|News Berlin, Praxisphase Berlin|
mehr lesen

Infrastruktur

An der DMA-medienakademie in Berlin findest du vielfältige Räumlichkeiten und Ressourcen, um effektiv und gleichzeitig kreativ zu lernen. Dazu gehören Produktionsräume, Redaktionen, Schnittsuiten, Studio und Regie, Medialab sowie eine mobile Tonkabine. Unser Technikbüro umfasst Kameras, Licht- und Audiotechnik sowie Laptops mit neuen Schnittprogrammen.

Auch außerhalb des Curriculums hast du die Möglichkeit, deine Projekte zu realisieren. Nach dem Unterricht kannst du dich mit deinen Kommilitonen zur Gruppenarbeit in unseren Räumen treffen oder an deinen eigenen Projekten arbeiten. Das Equipment kannst du dir nach Rücksprache mit dem technischen Leiter für Praxisprojekte oder deine Aufträge auch ausleihen.

Unsere gemütliche Bistroküche lädt zu kreativen Gesprächen in der Pause ein. Mittags hast du die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Angeboten: ob Pizza, Döner oder Sushi – alles ist fußläufig in kurzer Zeit zu erreichen.

Bildungsberatung an der DMA – persönlich und individuell!

Du möchtest dich über das Aus- und Weiterbildungsangebot an der DMA informieren? Dann wähle aus und nimm direkt Kontakt zu unseren Bildungsberatern auf.

Wir nehmen uns Zeit für dich!

mehr
Persönliche Beratung bei der DMA medienakademie
mehr
mehr

Das sagen unsere Absolventen

Den richtigen Einstieg in der Filmlandschaft zu finden, ohne Vorkenntnisse, erwies sich für mich als äußerst schwierig. Daher stoß ich vor rund vier Jahren auf die DMA, die mir den Einstieg in die Filmbranche ermöglichte. Im Studium lernte ich jedoch schnell, dass man ohne Ehrgeiz und Eigeninitiative in der Filmwelt nur schwer bestehen kann.

Mein Traum war es schon immer beim Film mitzuwirken, in welcher Position auch immer. Du fängst klein an und arbeitest dich hoch, so sagen es viele und tatsächlich stimmt es irgendwo auch. Du bist für deinen Werdegang selbst verantwortlich und solange du an dich und deine Fähigkeiten glaubst, schaffst du es auch!

So habe ich mich kurz nach Beendigung meines Studiums 2018 an der DMA in die freiberufliche Selbständigkeit gewagt und seither viele Projekte mit Kim Frank realisiert. Zum einen war ich als 2. Regieassistenz bei seinem Debütfilm WACH dabei, der vorkurzem für den Grimme-Preis nominiert wurde, und zum anderen bei diversen Musikvideos u.a. für Mark Forster und Revolverheld in verschiedenen Positionen beteiligt. Zu Beginn noch als Assistenz, inzwischen jedoch als Produktionsleitung tätig. Mittlerweile stehen mehr als sechs Musikvideos, eine Konzertaufzeichnung und ein Spielfilm zu Buche. Nebenher realisiere ich noch eigene Projekte für Unternehmen, wie z.B. Beiersdorf und diverse Künstler.

Leif Reimer wagte sich in die freiberufliche Selbständigkeit und hat bereits viele Projekte mit Kim Frank realisiertLeif Reimer, stay focused and don’t be afraid to fall.

„Die DMA-medienakademie in Hamburg hat mir vor allem gezeigt, dass man immer dran bleiben muss, um in der Medienwelt da draußen zu überleben. Egal ob inhaltliche Umsetzungstipps, Personalunterstützung oder technischen Rat, ich wurde nie allein gelassen. Nachdem ich mein Regie-Studium an der DMA in Hamburg beendet hatte, führte mich mein Weg vom Praktikanten, Produktions-Assistenten und Post Produktions-Supervisor bei Studio Hamburg DocLights zur Werbung. Dort begann ich meine Karriere zunächst als Junior Post Producer bei nhb, Deutschlands größter Postproduktion für Werbung. Nach nur knapp zwei Jahren strich ich das Wort „Junior“ vom Post Producer und betreute immer öfter 2D und 3D Animationsprojekte kreativ. National wie international.

Mein Ziel wurde immer klarer: Ich wollte bis ich 30 bin, Regie bei einem Animations-TV-Spot führen. Dies habe ich geschafft und sogar in der Königsdisziplin Cel-Animation (Zeichentrick). Ich habe also meinen Traum verwirklicht.

Mittlerweile bin ich Animations-Regisseur und Teilhaber von brickbeach und leite die Kreativ-Unit im Bereich Animation. Dort entwickle ich visuelle Konzepte für Mobile-Game-Trailer, erstelle Character Designs, begleite aufwendige CGI-Projekte und berate klassische Werbeagenturen, inhaltlich wie visuell, bei Animations-TV-Spots. Zusätzlich führe ich bei all meinen Projekten Regie.“

Max Leist ist Animations-Regisseur und Teilhaber von brickbeach und leitet die Kreativ-Unit im Bereich AnimationMax Leist, Ich habe meinen Traum verwirklicht!

Sie hat mir geholfen meinen Traum als Schauspieler zu verwirklichen. Vor dem Studium habe ich schon eine Schauspielausbildung absolviert. Aber um sich in dieser harten Branche durchzusetzen und nicht nur einer von vielen Schauspielern wie „Sand am Meer“ zu sein, bedarf es mehr als nur Talent.

Durch das Studium, die professionellen Dozenten, die alle in der Branche arbeiten, durch die vielen Kontakte und den guten Ruf der DMA war es mir möglich, auf mich aufmerksam zu machen und als Schauspieler Fuß zu fassen. Heute verdiene ich als Synchronsprecher und Schauspieler mein Geld. Ich darf Spielfilme drehen und auf verschiedensten Bühnen stehen. Zudem hat mich das Studium auch außerhalb der Schauspielerei ausgebildet und mir einen Blick „hinter die Bühne“ ermöglicht, sodass ich nicht nur auf die Arbeit als Schauspieler angewiesen bin.

Ich bin bis heute sehr glücklich mit der Entscheidung des Studiums. Die perfekte Mischung aus Praxis und Theorie – und Spaß macht es nebenbei auch!“ Claudiu Mark Draghici hat an der DMA in Hamburg Media Acting und Moderation studiert. Er arbeitet als Schauspieler, Sprecher für Film, TV und Werbung, Comedian und Improvisationskünstler. Er ist regelmäßig auf großen Bühnen zu sehen, wie beispielsweise dem Prinzregententheater München oder dem Ernst Deutsch Theater Hamburg. Auch gehört Claudiu zum Ensemble des Hamburger Theaterschiffs, das in Sachen Kabarett in Hamburg sehr große Erfolge feiert. Seine große Leidenschaft ist das Improvisationstheater, welches er seit seiner Schulzeit betreibt. In Hamburg gründete er 2014 die erfolgreiche Impro-Gruppe „Das Elbe vom Ei„, die heute regelmäßig im Hamburger Raum für ausverkaufte Shows sorgt. Mit der DMA-medienakademie in Hamburg ist er bis heute sehr verbunden. Studenten und Interessierte können dort an seinem selbst entwickelten Improvisations-Workshop „spiel mit mir“ teilnehmen.

Claudiu Mark Draghici arbeitet als Schauspieler, Sprecher für Film, TV und Werbung, Comedian und ImprovisationskünstlerClaudiu Mark Draghici, Die DMA Hamburg hat meine Talente entdeckt, gefördert und verstärkt.

Ich habe von 2009 bis 2011 an der DMA-medienakademie in HamburgSportjournalismus und Sportmanagement studiert und speziell in den Projekt-Modulen viele Skills erlernen können, die mich noch heute im Job begleiten. Nach meinem Bachelor-Abschluss habe ich den Weg in die Automobilindustrie gewählt und gemeinsam mit meinem Team im Volkswagen Konzern in Wolfsburg über vier Jahre Fahrzeug-Events (…unter anderem die Weltpremieren des up!, Golf VII & Beatle) auf der ganzen Welt organisiert und verschiedene Lifestyle-Kampagnen geleitet.

2015 bin ich schließlich ich in meine Wahlheimat Berlin gezogen und habe mich im Sodexo Konzern als Head of Communications einer neuen beruflichen Herausforderung gestellt. Ende letzten Jahres wurde ich von einer Berliner Kreativ Agentur angeworben und leite hier aktuell die Bereiche Strategie & New Business.

Christopher Winkel leitet bei einer Berliner Kreativ Agentur die Bereiche Strategie & New BusinessChristopher Winkel, An der DMA konnte ich viele Skills erlernen, die mich noch heute im Job begleiten.

Auch wenn Film und Fernsehen per se erstmal weniger mit Marketing zu tun haben, konnte ich von den Erfahrungen während des Studiums profitieren und sie an geeigneter Stelle einbringen. Derzeit habe ich das Glück, mit vielen Creatives und Marketeers auf unterschiedlichste Weise zusammenzuarbeiten, um Social Media im gesamten Konzern strategisch, taktisch und operativ zu verankern. Ich freue mich immer, neue Personen und Kontakte kennenzulernen und bin für spannende Projekte, die in mir eine Leidenschaft entfachen, eigentlich immer zu haben.“

Lennart Crossley ist Social Media Manager und zertifizierter Google AdWords und Analytics-Experte. Derzeit baut er den Bereich Social Media Marketing bei der Swiss Life Deutschland Holding für alle Marken systematisch auf. Vorher beriet und betreute er Kunden aus dem öffentlichen und privatwirtschaftlichen Sektor in den Bereichen Social Media, Community und Content bei der B&B. Markenagentur GmbH in Hannover.

Zuvor war er bei einem Premium-Webshop für die Content-Entwicklung und -bereitstellung tätig, nachdem er sein Bachelorstudium an der medienakademie Hamburg in Kooperation mit der Hochschule Mittweida erfolgreich abgeschlossen hat. Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit engagiert sich der Wahl-Hannoveraner und zweifacher Vater als Mitglied im Bundesverband Community Manager e.V. und schult Ehrenamtliche in ganz Deutschland im Umgang mit den digitalen Medien.

Lennart Crossley ist Social Media Manager und zertifizierter Google AdWords und Analytics-ExperteLennart Crossley, Im Job kann ich von den Erfahrungen während meines Studiums profitieren.

„Durch die DMA bin ich erst zu meinem heutigen Beruf gekommen. Am Anfang des Studiums war mir noch nicht ganz klar, wo mein beruflicher Weg hingehen sollte. Doch während des Studiums stellte ich fest, dass das Management mir mehr liegt als reiner Journalismus.

Heute führe ich meine eigene Management- und Beratungsagentur. Dank der DMA habe ich ein gutes Rüstzeug erhalten, um im Beruf erfolgreich zu sein. Aus diesem Grund bin ich auch immer wieder gerne an der Akademie und versuche, meine Begeisterung an die nachfolgenden Studierenden weiterzugeben.“

(Jan Dreyer hat an DMA-medienakademie in Hamburg in der Studienrichtung Sportjournalismus und Sportmanagement studiert und gründete nach seinem Studium die Agentur DLT.)

Jan Dreyer ist Dozent für SportmanagementJan Dreyer, Berufseinstieg – durch Studium Klarheit gewonnen

Kontakt

  • DMA die medienakademie GmbH
google maps