Hamburg ist im Tennisfieber. Auf der Tennisanlage am Rothenbaum finden aktuell die Hamburg European Open 2019 statt. Täglich vor Ort: Studierende der DMA, die im Rahmen des DMA-Magazins „INSIDE OPEN“ vom größten deutschen Sandplatzturnier berichten.

Im Rahmen der 2. Praxisphase unterstützen die Studierenden der Studienrichtungen Sportjournalismus und Sportmanagement, Videoproducer und Videoredakteur sowie Media Acting und Moderation des zweiten Semesters die Veranstalter der Hamburg European Open 2019 bereits seit einigen Wochen. Unter Leitung von Sven Arne Görn, Sportkommentator und Dozent an der DMA in Hamburg, erarbeiteten die Studierenden zunächst ein Medienkonzept.

Ziel war unter anderem Promotion für das Turnier am Rothenbaum zu machen und damit möglichst viele Zuschauer für das Event zu begeistern. Dafür haben die Studierenden in den letzten Wochen verschiedene Bewegtbildformate konzeptioniert, produziert und diese auf diversen Social Media Kanälen und auf der Homepage der Hamburg European Open veröffentlicht.

Seit letztem Samstag sind die Studierenden nun unter Anleitung von Sven Arne Görn täglich vor Ort und trafen sich dafür bereits vor dem offiziellen Turnierstart um die ersten Szenen zu drehen. So begleiteten sie zum Beispiel die Mitarbeiter des Fahrservices des Turniers, schauten dem Bespanner der Tennisschläger über die Schulter und bekamen einen Blick hinter die Kulissen bei der offiziellen Auslosung des Spielplans.

Das alles für ein Ziel. – die Produktion des hauseigenen DMA-Magazins „INSIDE OPEN“. Um eine tägliches Magazin veröffentlichen zu können, müssen vor Ort alle mit anpacken. Während die Cutter das bereits abgedrehte Videomaterial schneiden, sind draußen schon wieder zwei Filmteams dabei Interviews zu führen, spannende Geschichten „behind the scenes“ zu recherchieren und Stimmen und Impressionen vom Turnier einzufangen.

Dabei entstehen einige der Beiträge auch recht spontan: Wie zum Beispiel der Talk mit den Verantwortlichen für das Dach am Center Court – eben genau auf diesem Dach. In waghalsigen Höhen konnten die Studierenden so einen Beitrag der etwas anderen Art drehen.

Bis Sonntag sind Sven Arne Görn und sein Team der Studierenden der DMA-Hamburg noch bei den Hamburg European Open 2019 im Einsatz. Und wer weiß: Vielleicht können Sie in ihrem letzten Beitrag der „INSIDE OPEN“ ja mit Alexander Zverev über einen Lokalmatadoren als Gewinner des diesjährigen Turniers berichten.

Alle Folge des DMA-Magazins „INSIDE OPEN“ können über den hauseigenen Youtube-Kanal D.MA-TV Hamburg abgerufen werden. Einen Blick hinter die Kulissen gibt es hier, auf Facebook und auf Instagram.