Modul Bildgestaltung

 

Im Modul „Bildgestaltung“ erlernst du die Grundlagen der Bildgestaltung und diese praktisch anzuwenden. Du befasst dich dafür mit den entscheidenden Aspekten der Lichtführung, der Lichtgestaltung und des Lichtdesigns. Anhand verschiedener Techniken lernst du, die Bildgestaltung praktisch umsetzen.

In den Grundlagen der Lichtführung näherst du dich der Licht- und Schattenführung, Funktionen von Leuchtmitteln und Lampentypen, Kunst- & Tageslicht, Lichtmodellierung von Objekten und Subjekten, Diffusion und Lichtlenkung, Lichtreflexion und Kontrolle weicher Lichtquellen sowie Reflektorensysteme, deren Einsatz und Anwendungen. Darauf aufbauend werden dir Aspekte der Lichtgestaltung und des Lichtdesigns vermittelt. Zudem erfährst du eine Einführung in die Fotografische und filmische Lichtgestaltung (Innen; Außen; Objekt; Subjekt). Des Weiteren näherst du dich Fotografischen Stilen (High-Key- Beleuchtung, Normalstil, Low-Key-Beleuchtung) lernst, diese voneinander abzugrenzen.

 

Das theoretische Wissen wird im Kontext unterschiedlicher Bildsituationen in die Praxis überführt. Hierzu zählen Table-top Stillleben, die Portraitausleuchtung, Bewegtbildübungen, Licht im Filmgenre und letztlich auch die Charakterprägung sowie Lichtsymbolik.