Weiterbildung

Bewegt Lernen - Bewegend kommunizieren

In Workshops der DMA lernen Sie, wie Sie effizient und professionell visuelle Medien produzieren und einsetzen: Quick + Quality!


Bilder bewegen, bewegte Bilder überzeugen! Das Internet hat Kommunikation medialer gemacht – und visueller. Erfolgreiche Unternehmen, Agenturen und Startups nutzen in ihrer Kommunikation mit Konsumenten und Kunden gezielt multimediale und visuelle Werkzeuge: 4K-Videos auf YouTube, Live-Streams über Facebook oder Fotostorys mit Instagram.

Gute mediale Kommunikation ist der Garant für Erfolg, durch eine visuell ansprechende Onlinepräsenz, fesselnde Eyecatcher und gut erzählte Inhalte.

Damit Kommunikation ins Auge fällt, helfen Seminare der DMA (die medienakademie): Sie umfassen visuelle Kommunikation aus inhaltlicher und technischer Sicht sowie deren Darstellung in webbasierten Medien. Das reicht von Videoproducing über Storytelling bis zum Einsatz von Social Media-Instrumenten.

Teilnehmer lernen in den DMA-Workshops, wie sie Bewegtbild und Medieninhalte für ihre Zwecke gezielt einsetzen sowie professionell und schnell selber produzieren können. Gleichzeitig erlangen sie Urteilskraft: um Medieninhalte kompetent bewerten zu können, wenn sie komplexere Projekte in Auftrag geben.

Effizient, schnell, hochwertig, das sind die Kurse der DMA – und das sind die Arbeitsweisen, die Teilnehmer aus den Kursen mit in die Workflows ihres Unternehmens nehmen: Quick + Quality!

Seminare der DMA machen fit für die medialen Herausforderungen der Gegenwart – auch in Zukunft.


Zielgruppe

Grundsätzlich haben die Seminare der DMA (die medienakademie) eine relativ niedrige Einstiegshürde. Die Voraussetzung ist – wenn nicht anders angegeben – eine gesunde Medienaffinität. DMA-Seminarinhalte richten sich an alle, die in Video-Produktion, zeitgemäßen Webinhalten und digitaler Verbreitung dazulernen wollen. Hauptsächlich sind das drei Zielgruppen:

  • Medienschaffende aus PR, Marketing und Medienhäusern, die bisher Print-, Audio- und Onlinemedien bespielen und ihr Repertoire auf Kommunikation mit Video (und Foto) erweitern.
  • Berufstätige und Unternehmen, die nicht in der Medienbranche arbeiten aber verstärkt Medieninhalte und Videos für ihre Außendarstellung und Kundenkommunikation nutzen und dafür Videoproduktionen Inhouse umsetzen und veröffentlichen.
  • Jungredakteure, Start up-Gründer, die sich digitalen visuellen Herausforderungen stellen.

Individuell und Inhouse

Maßgeschneidert für jedes Bedürfnis

Alle Workshops aus dem DMA-Kurskatalog können als Paket nach jedem Unternehmens-Bedürfnis kombiniert und individualisiert werden.

Themengebiete, die über das beschriebene Kursangebot hinausgehen, lassen sich ebenfalls buchen: Die DMA deckt durch ihre sieben Studienfachrichtungen eine extreme Vielfalt an Medienthemen ab – und hat dadurch für nahezu jede Anfrage ein passendes Modul und den entsprechenden Dozenten dafür im Pool.

Egal ob Standardkurs oder individualisiertes Angebot: Alle Schulungen kann die DMA sowohl in den DMA-Räumen der Standorte Berlin, Hamburg, München oder alternativ Inhouse durchführen.